Knappe Niederlage im Deutschland-Pokal

Nachdem die Säbeldamen schon den Finaleinzug geschafft hatten, blieb noch den Säbelherren die Chance, zum Deutschlandpokalfinale zu fahren. Am 25.03. fuhren Niklas Osterloh, Jan Dittrich und Aushilfssäbler Felix Spanier nach Osnabrück.

Nach einem Auftaktsieg von Jan Dittrich gerieten die Säbelherren nach dem Gefecht von Felix Spanier in Rückstand. Dieser Rückstand wuchs auf 40:31 vor dem letzen Gefecht. Niklas Osterloh konnte eine furiose Aufholjagd beginnen, leider reichte es nur bis zum Stand 45:42. Damit sind die Säbeldamen die letzte Mannschaft des USC Bochum, die im Deutschlandpokal verblieben ist.

Felix Spanier sagte am Ende des Gefechts: „Die Jungs haben gut gekämpft, es fehlt aber einfach an einem erfahrenen dritten Säbelfechter!“