Silber für Bochum

Spaß, Spannung und eine Silbermedaille gab es für den USC Bochum beim internationalen Turnier in Recklinghausen. Für Nervenkribbeln sorgte Vorjahressiegerin Pia Lüddecke, die sich nach einigen Startschwierigkeiten im stark besetzten Damenflorettwettbewerb den zweiten Platz sicherte: Gegen Angstgegnerin Sarah Eggert (Quernheim) lag sie im Halbfinale zunächst 2:8 zurück, konnte den Kampf dann aber noch auf 15:14 umdrehen. Erst im Finale musste sie sich Weltcupfechterin Inke Nehl aus Tauberbischofsheim geschlagen geben. Als zweite Bochumerin vertrat Leska Sauder die Farben des USC. Sie war bereits im Viertelfinale gegen Sarah Eggert ausgeschieden und belegte in der Gesamtwertung einen guten 7. Platz. Bei den Herren feierte Benjamin Ehrenberg seine Turnierpremiere. Er schlug sich tapfer, ärgerte die Leistungssportler mit einigen Gegentreffern und erreichte so Rang 18.