Glückliche Paare in Bochum!

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken: Der Kampf zwischen den Geschlechtern ist so alt wie der zwischen Gut und Böse – mindestens! Dass es auch anders, nämlich harmonisch geht, zeigt der Bochumer Pärchencup. An einem sonnigen Maiwochenende wurde das beliebte Spaßturnier unter der Federführung des ‚großen Vorsitzenden’ Felix Spanier zum 6. Mal ausgerichtet. Und auch wenn sich die Teilnehmer/innen in ihren Gefechten ehrgeizig duellierten – wobei sich die Mädels nicht die Butter vom Brot nehmen ließen – war der Umgang abseits der Planche wie immer durchweg freundschaftlich!

Trotz der parallel stattfindenden Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften hatten sich 122 Fechter aus ganz Deutschland und den Niederlanden für den Pärchencup und das angekoppelte ‚Säbel total’ am 7. und 8. 5. angemeldet. Im Degen gingen mit 37 Mannschaften die meisten Teams an den Start. Es siegten Constantin Böhm (Heidenheimer SB) und Lina Schneider (Bayer Leverkusen) vor Thomas Stand und Inga Schmoldt (Neusser SV). Den dritten Platz belegten John Dobson (MTV Mannheim) und Florettexpertin Nicole Becker (TB Burgsteinfurt), die ihren kompletten Fechtanzug an der Wäscheleine vergessen hatte und daher in geliehener Montur antrat – was ihrem Kampfgeist mit fremder Waffe keinen Abbruch tat.

Am Sonntag kamen im Florett 15 Zweierteams zusammen. Gold schnappte sich, wie nicht anders zu erwarten, Nicole Becker, diesmal in eigener Ausrüstung und unterstützt durch Michael Ungers (TSC Eintracht Dortmund/RWTH Aachen). Vorjahressieger Alp Özmert (RWTH Aachen) und Lokalmatadorin Nina Wiegratz (USC Bochum) mussten sich zwar im entscheidenden Gefecht geschlagen geben, gehörten dafür jedoch mit ihrem zweiten Platz nach Index zu den glücklichsten Paaren des Tages. Bronze errangen Denis Lieverkus (Wuppertaler FC) und Christina Sigismund (Remscheider SV)

Im Säbel wurden die fünf teilnehmenden Damen kurzerhand mit den Herren zusammengelegt. In der getrennten Endwertung belegte Katharina Bergsma den 1. Platz. Freude bei den Bochumern: Auf Rang 2 und 3 kamen mit Carla Steffens und Ronja Lerch zwei heimische Fechterinnen! Bei den Herren (13 Teilnehmer) gewann Jan Hoschna (MTV Mainz) vor Jannis Selbach (Hasper FC) und Alek Pimenau (Skaramouche). Die USC-Jungs Jan Dittrich, Niklas Osterloh und Iskender Ibraimov landeten auf den Rängen 7, 9 und 12.

Wie jedes Jahr war der Bochumer Pärchencup dank großzügiger Sponsoren aber nicht nur ein sportlicher, sondern auch ein kulinarischer Erfolg! Die Medaille zum ‚Superspender’ ging an Florian Eppinger der zwischen Bahnenschleppen am Freitagabend und Melderaufbau am frühen Samstagmorgen in einer Nacht und Nebelaktion ‚mal eben schnell’ fünf Bleche Pizza gebacken hatte. Außerdem erhielten die Mütter Spanier und Lüddecke Ehrenpreise für das Bewachen bzw. großzügige Aufstocken der Cafeteria. Wie sagen: Danke und bis zum nächsten Mal!

Ergebnisse Pärchen Cup 2011Degen

Ergebnisse Pärchen Cup 2011 Florett

Ergebnisse Säbel Total 2011